[:en]What is Hemp Used for? Stronga Offer Continuous-Flow Hemp Drying Systems[:de]Wofür wird Hanf verwendet? Stronga bietet jetzt kontinuierlich arbeitende Hanf-Trocknungssysteme an[:lt]Kam naudojamos kanapės? Stronga siūlo kanapių džiovinimo sistemas[:]

Wofür wird Hanf verwendet? Stronga bietet jetzt kontinuierlich arbeitende Hanf-Trocknungssysteme an

  • by stronga
  • Posted in: FlowDrya
  • 0
7
Mai, 2019

Moderne Hanf-Trocknungssysteme

Langsam aber sicher öffnet die Welt ihre Augen für die Supermacht, die Hanf hat. Durch die ständige Produktentwicklung mit Hanfanbauern auf der ganzen Welt ist Stronga an der Spitze moderner Hanftrocknungssysteme. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Hanf wirklich ist, wofür wird es verwendet und wie Stronga in den Ernte- und Aushärteprozess passt.

Trocknen & Aushärten von Hanf

Das Trocknen von Hanf nach der Ernte ist der wichtigste Schritt des Ernteprozesses, da es die endgültige Produktqualität bestimmt. Nach der Ernte sollte Hanf sofort zu einer Trocknungsanlage mit Temperaturen von 60-70 ° F bei 60% Luftfeuchtigkeit gebracht werden. Es ist erwiesen, dass die beste Methode zum Aushärten von Hanf das langsame Trocknen mit hohem Luftstrom ist. Dies führt zu einem Produkt höherer Qualität, das einen höheren Preis erzielt.

Trocknen an Drähten…

Vs.

Durchlauftrocknung

Früher wurde Hanf an Drähten aufgehängt, aber dies würde zu einer Regenschirmform führen, was zu einer geringeren Luftströmung zur Mitte der Anlage führt, wodurch mehr Schimmel im mittleren Teil wachsen würde. Daher haben sich viele Hanfanbauer auf der ganzen Welt für das kontinuierliche FlowDrya System von Stronga entschieden. Derzeit arbeiten wir mit Hanfbauern auf der ganzen Welt zusammen, um die perfekte Lösung für ihre Trocknungsbedürfnisse zu schaffen.

Eine alte domestizierte Ernte

Wussten Sie, dass Hanf eine der ältesten Kulturpflanzen ist, die der Mensch kennt? Es wurde seit Tausenden von Jahren für Papier, Textilien und Tauwerk verwendet und reicht bis 8.000 v. Chr. Zurück. Was genau ist also Industriehanf, wie kann er verwendet werden und wie unterscheidet er sich von seinem Cannabis-Cousin Marihuana? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Hanf?

Es gibt viele Varianten der Cannabispflanze. Industriehanf, der aus Zentralasien stammt, bezieht sich auf die nicht-psychoaktiven Sorten von Cannabis Sativa. Industrieller Hanf und Marihuana stammen beide von derselben Cannabis-Art, sind aber genetisch verschieden und können durch Verwendung und chemische Zusammensetzung unterschieden werden.

Industriehanf kann zwar viele Dinge bewirken, im Gegensatz zu Marihuana kann er jedoch nicht „hoch“ führen. Dies liegt daran, dass Industriehanf THC enthält, das Ihr Körper schneller verarbeitet, als Sie ihn rauchen können.

Wofür wird Hanf verwendet?

Hanf ist eine unglaublich vielseitige Pflanze, die sich über verschiedene Branchen erstreckt. Erfahren Sie unten, wie diese Supermacht-Ernte die Fähigkeit und Flexibilität hat, eine Reihe der wichtigsten Probleme der Welt positiv zu beeinflussen.

Medizinische Verwendung von Hanf

Industriehanf wird zu einem sehr beliebten Arzneimittel, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln.

Cannabidiol (CBD) wird extrahiert und in Öl und Cremes gegeben. Öle werden im Allgemeinen als Zutaten für das Kochen verwendet, während Cremes zur vorübergehenden Schmerzlinderung auf Verletzungen aufgetragen werden können. Die Verwendung von CBD-Ölen und -Cremes als Alternative zu synthetischen Arzneimitteln kann eine äußerst wichtige Entwicklung bei der Behandlung von Verletzungen, Angstzuständen und Depressionen sein. Es gibt sogar Forschungsergebnisse, die darauf schließen lassen, dass CBD zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit eingesetzt werden könnte.

Hanf-Kleidung

Unglaublich, Hanf hat einige erstaunliche Eigenschaften, die ihn zu einem extrem guten Bestandteil der Kleidung machen.

Erstens ist es thermodynamisch. Dies bedeutet, dass Sie warm bleiben, wenn es kalt ist, und kühl ist, wenn das Wetter heiß ist. Es ist auch extrem weich und trotzdem strapazierfähig, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass es für Allergiker geeignet ist, die auf synthetische Materialien allergisch sind. Zu den Etiketten, die Hanffasern verwenden, gehören Ralph Lauren und Calvin Klein.

Bau Verwendung von Hanf

Während ein großer Teil der Weltbevölkerung in Häusern aus Ziegeln, Beton oder Holz lebt, suchen wir beim Bau unserer zukünftigen Häuser möglicherweise anderswo.

Industriehanf ist als Baumaterial extrem langlebig, umweltfreundlich und vielseitig einsetzbar. In der Tat können Strukturen aus Hanf etwa 7x so stark und halb so schwer sein wie jene aus Beton, und sie sind auch sehr gut isolierend.

Hanf als menschliche Nahrung

Aufgrund seiner gesundheitlichen Vorteile kann der Mensch Hanf auf vielfältige Weise verzehren. Mit Hanf können wir auf vielfältige Weise Salatöl herstellen, auf dieselbe Weise wie normale Nüsse essen und Hanfsamen hinzufügen, um Backwaren herzustellen. Hanf ist reich an essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind.

Hanf als Tierfutter & Streu

Hanf kann in Tierfutter verwendet werden, da es so viele gesunde Proteine enthält. Wenn es Katzen verabreicht wird, werden die Mäntel glänzend und gesund, und es kann auch als Nahrungsergänzungsmittel für Hunde, Kühe und Pferde verwendet werden.

Industriehanf kann ein günstiges und superabsorbierendes Streumaterial für Nutztiere liefern. Neben den antibakteriellen und pilzhemmenden Eigenschaften enthält die Hanfstreu nicht einige der problematischen Phenole, die sich in anderen pflanzlichen Bettwaren befinden.

Hanf als Kunststoff

Kunststoffprodukte aus Industriehanf sind biologisch abbaubar und können dazu beitragen, Abfälle auf Deponien zu reduzieren. In der Vergangenheit verwendet Hanf weit gespannte Verpackungsmaterialien und Produkte wie CD-Hüllen.

Hanf als Brennstoff

Zusätzlich zu den anderen erstaunlichen Einsatzmöglichkeiten von Hanf kann er auch zur Herstellung von Treibstoff wie Biodiesel verwendet werden. Die Erdölindustrie hat vor kurzem die Verwendung von Hanf bei der Herstellung ihrer Produkte befürwortet. Die Ethanolproduktion ist auch in der Hanfindustrie beliebt.

Wachsender Industriehanf für CBD

In den USA regelte das Marihuana Tax Act 1937 den Anbau aller Cannabissorten streng. Infolge dieses langfristigen Verbots vergaßen viele Menschen die unglaubliche Verwendung von Hanf und machten es mit seinem Cannabis-Cousin Marihuana falsch.

Das soll sich jedoch ändern, da die Welt dem industriellen Hanf die Augen öffnet.

Es besteht ein zunehmendes Interesse am Anbau von Industriehanf für die CBD-Produktion, da dieser in Ländern auf der ganzen Welt, nicht zuletzt in den 50 US-Bundesstaaten, legalisiert wird. Zu den am stärksten wachsenden Hanfnationen zählen Nordkorea (# 6); Chile (# 5); Frankreich (# 4); USA (# 3); Kanada (# 2); und China (Hanfland Nr. 1).

Umweltfreundliche Ernte

Industriehanf lässt sich bei den richtigen Temperaturen extrem leicht züchten und benötigt kaum chemischen Dünger. Wenn sich die Welt mehr für die ökologischen Auswirkungen dessen interessiert, was wir konsumieren und produzieren, können wir davon ausgehen, dass Hanfprodukte im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen, die schädlichen Elemente unseres Verhaltens auf dem Planeten einzudämmen.

Wegweisende Trockentechnologie für Hanf

Da die Hanfbranche noch jung ist, fehlt vielen Betreibern geeignete Ausrüstung, Infrastruktur und Systeme, um ein Qualitätsprodukt zu liefern.

Die industrielle Verarbeitung von Hanf erlebt eine Renaissance, da die Erzeuger die 100 Jahre alte Technologie wiederentdecken und neue Ausrüstungen, Produkte und Verfahren zu einer Hanfindustrie des 21. Jahrhunderts entwickeln. Stronga arbeitet mit den ersten Anwendern auf der ganzen Welt zusammen und ist Vorreiter auf dem modernen Markt für Hanftrocknung. Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihr Hanftrocknungsprojekt zu besprechen – verkauf@stronga.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.